MONITOR- EINSTELLUNG



Zur optimalen Betrachtung von Bildern sollten Sie Ihren
Monitor kalibrieren, am besten mit einem Kalibriergerät.

Ersatzweise können Sie ihn auch nach Sicht mit "Kontrast" und "Helligkeit" so einstellen, dass alle 17 Stufen des oben
abgebildeten Graukeiles gut voneinander unterscheidbar sind.
Die dunkelste sollte dabei möglichst schwarz sein, die hellste
reines Weiss. Farbstiche sollten so wenig wie möglich
vorhanden sein, alle Stufen des obigen Graukeiles sind
grau ohne jegliche Farbinformation.
 


Zum Artikel über "Quantitatives Scheinern nach Rehmann/Kersche"

geht es hier .